Kopfbild

AKTUELLES

Kunst auf Rezept: Warum Mediziner ihren Patienten Kunst verschreiben und im Lockdown Kunstpakete zu engerem Zusammenhalt führten

Im britischen NHS gibt es seit einigen Jahren gute Erfahrungen mit der Verordnung sozialer Aktivierungen durch Allgemeinmediziner. An Stelle von oder zusätzlich zu konventionellen Behandlungsarten erhalten Patient*innen „sozial prescribings“. Diese Verordnungen umfassen nicht-medizinische Gruppenangebote aus dem näheren Umfeld, die können helfen, die Gesundheit umfassend zu stärken, persönliche Probleme zu lösen und gesundheitliche Belastungen abzubauen.

Vermittelt werden z.B. Gärtnern, Chorsingen und Kunstkurse. Diese reduzieren Isolation verbessern, psychische Gesundheit, ermutigen, neue Möglichkeiten zu entdecken und ein kreatives und sinnerfülltes Leben zu führen.

Im Pandemie-Jahr 2020 wurde das Zutrauen in die Kraft des Schöpferischen angesichts der andauernden Konfrontation mit vielen Schwierigkeiten zu einem Ausweg aus einem verzweifelten und scheinbar nicht enden wollenden Kreislauf beunruhigender Nachrichten.
In einem Kunstprojekt konnten Menschen ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. Künstlerisches Schaffen erwies sich mitten in der größten Unterbrechung, die das Gruppen-Programm je erfahren hatte, als Lebensader und Rettungsseil. Für viele Teilnehmer*innen war bis dahin der Besuch in einer Ausstellung der Pallant House Gallery in Chichester, West Sussex, UK zu einem lebendigen Teil ihrer Tagesstruktur geworden. Entweder nahmen sie an wöchentlichen Workshops teil, trafen sich mit Freunden oder betrachteten Werke Moderner Britischer Kunst.
Während die Galerie geschlossen war, wurden „Kunstpakete“ mit Materialien versendet und Telefonpartner vermittelt, sodass die soziale Isolation während des Lockdowns durch eine lebendige Verbindung zu einer weiteren schöpferischen Welt unterbrochen wurde. In jedem Paket war eine Postkarte, die gestaltet und zurückgesendet werden sollte.

Mehr über das „Community Programme during the pandemic“ und einen Blick in die Sammlung der Postkarten mit ihren Botschaften gibt es unter:
https://pallant.org.uk/learn-with-us/community-programme/community-programme-during-lockdown/