Kopfbild

AKTUELLES

Welche Bedeutung hat Spiritualität in den Künstlerischen Therapien?

Dese Frage wird von Expert*innen vom 20.– 22.10.2022 einer wissenschaftlich, diskursiv und mit künstlerischen Medien beleuchtet. Die Tagung stellt Ergebnisse eines wissenschaftlichen Kooperationsprojekts im Rahmen einer internationalen Studie zur Diskussion. 

Initiatoren der transdisziplinären Studie und Mitwirkende der Tagung sind: 

  • Univ.-Prof. Dr. Arndt Büssing von der Fakultät für Gesundheit (Department für Humanmedizin) Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin
  • Prof.in. Dr. Alexandra Hopf vom Aufbaustudiengangs Kunsttherapie HFBK Dresden   
  • Prof. Dipl. Theologe, Dipl. Dramatherapeut Johannes Junker, Senatsbeauftragter für Ethik Prodekan, Studiendekan und Professor für Theatertherapie an der Hochschule für Umwelt und Wirtschaft Nürtingen Geislingen.

Das spannende Programm  gibt es hier als PDF 

Anmeldung ab dem 01.01.2022: unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Weitere Informationen gibt es ab dem 01.01.2022 unter  https://www.hfbk-dresden.de/lehre-forschung/studiengaenge/aufbaustudiengang-kunsttherapie/