Kopfbild

AKTUELLES

Netzwerk Gesundheitsfördernde Kulturarbeit

Zum Aufbau des Netzwerks zur kulturellen Inklusion psychisch erkrankter Menschen setzt sich die BAG KT ein.

Beteiligt werden sollen Veranstalter inklusiver kultureller Angebote wie z.B.

• Institutionen für kulturelle Aktivitäten
• Betroffene, Angehörige, Selbsthilfeorganisationen sowie
• Fachleute für Psychiatrie und Psychotherapie.

Die Akteure sollen untereinander in Kontakt gebracht werden, um Unterstützungserfordernisse zu erkunden, Zugangshürden abzubauen und eine gemeinsame Internetpräsentation zu ermöglichen.
Institutionen und Personen aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Tanz und Theater können sich über das Projekt kennen lernen, austauschen und im Netzwerk verankern.

Eine umfangreiche Projektbeschreibung und Kontaktdaten gibt es unter:
https://bagkt.de/wordpress/wp-content/uploads/2019/10/KulturInklusion.pdf