Drucken

Internationale Jahreskonferenz - Das Herz im Umkreis – Die Bedeutung der therapeutischen Gemeinschaft

Die Konferenz ist wie im letzten Jahr dreigliedrig angelegt. Fachkonferenzen der Heileurythmie, therapeutischen Sprachgestaltung, Kunsttherapie, für Ärztinnen und Ärzte, Pharmazeutinnen und Pharmazeuten sowie Apothekerinnen und Apotheker, Psychotherapie und der Patientenvereinigungen bilden den Auftakt vom 13. bis 15. September. Der mittlere Teil am 15. und 16. September bietet die Möglichkeit zur spirituellen Vertiefung und zur Arbeit an der 16. Klassenstunde. Die multiprofessionelle Konferenz vom 16. bis 18. September führt die Herz-Thematik durch die fünf CARE-Gebiete: Geburt und Kindheit, Infektiologie, Angst und Trauma, Onkologie und Palliativmedizin.
 
Arbeitsgruppen mit Beiträgen aus Indien (Wahida Murthy), Russland (Denis Koshechkin), USA (Adam Blanning), Frankreich (Robert Kempenich), Holland (Marieke Krans), Italien (Angelo Fierro), der Schweiz und Deutschland bieten ein interessantes und therapeutisch gehaltvolles internationales Programm.
 
Alle drei Teile der Konferenz können auch einzeln besucht werden. Die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung verlebendigt aber die Komposition des Ganzen und hält die Teile zusammen.

Weitere Infos unter: https://medsektion-goetheanum.org/fileadmin/user_upload/Tagungen/JK2022/01-goetheanum-ms-Tagung-Das-Herz-im-Umkreis-2022-03-07-1.pdf 

Kursnummer:
22-IN-1476
Art:
Tagung
Fachbereich:
  • Interdiziplinär
Fortbildungseinheiten:
38
Beginn:
13. September 2022
Ende:
18. September 2022
Zeitspanne:

Dienstag 14:30 - Sonntag 12:45 Uhr

Veranstaltungsort:

Medizinische Sektion am Gotheanum
Rüttiweg 45
4143 Dornach
Schweiz

Kursleitung:
verschiedene
Kosten:
siehe https://medsektion-goetheanum.org/veranstaltungen
Material:
Max-Teilnehmer:
Organisator:

Medizinische Sektion am Goetheanum
Postfach
4143 Dornach/ Schweiz
Tel +41 61 706 44 75
Fax +41 61 706 42 91
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.medsektion-goetheanum.ch