Stellenangebote

Alanus Hochschule: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Teilzeit

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ist eine staatlich anerkannte Kunsthochschule in freier Trägerschaft. Sie zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination künstlerischer und wissenschaftlicher Fächer aus und vertritt einen interdisziplinären Ansatz. In sechs Fachbereichen wird auf den Gebieten der bildenden und darstellenden Kunst, der künstlerischen Therapien, der Architektur, der Bildungswissenschaft sowie der Betriebswirtschaftslehre gelehrt und geforscht.

Der Fachbereich Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft sucht zum 01.08.2022
eine:n wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in für die Koordination des Bachelor-Studiengangs Kunsttherapie-Sozialkunst (Teilzeit, 60%)

Als solche verantworten Sie in enger Abstimmung mit der Studiengangsleitung, dem Sekretariat und dem Kollegium wesentliche Prozesse im Rahmen der Studiengangs-Koordination, Evaluation, Stundenplanung, unterstützen Lehre und Forschungsvorhaben.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Einen Bachelor- oder Masterabschluss in Kunsttherapie
  • mehrjährige dokumentierte Berufserfahrung im kunsttherapeutischen Bereich, wünschenswerter Weise darüber hinaus dokumentierte Erfahrung im Feld von Hochschule und / oder Erwachsenenbildung und im Forschungsfeld Künstlerischer Therapien
  • sicheren Umgang mit den gängigen Softwareanwendungen (Office-Paket) sowie mit digitalen Medien
  • Kenntnisse in Digital Art Therapy und Mediengestaltung wären wünschenswert
  • eigenverantwortliche, strukturierte, flexible, bedarfs- und lösungsorientierte Arbeitsweise, Organisationsgeschick
  • Freude am Umgang mit Menschen sowie ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, kommunikative und soziale Kompetenzen, auch mit Bezug auf Genderfragen und Diversity

Sie erwartet ein vielseitiges Tätigkeitsfeld, ein gutes Team innerhalb des Studiengangs und des Fachbereichs, die Möglichkeit interner und externer Fortbildung sowie die Unterstützung eigener Forschungsvorhaben und Veröffentlichungen.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 07.06.2022 senden an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (bitte nur eine Datei, insgesamt nicht größer als 5 MB).

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Prof. Hildrun Rolff, Studiengangsleitung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Prof. E. Paul, Dekanin FB 04, stellvertr. Studiengangsleitung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!