Kopfbild

BVAKT-anerkannte
Fortbildungen

 

 

Licht, Finsternis und Farbe, die uranfänglichen Schöpferkräfte im kunsttherapeutischen Prozess, um im Menschen heilend und gesundend zu wirken

Die gegenwärtig beobachteten Krankheitsprozesse werden aufgrund des  naturwissenschaftlichen Ansatzes vorwiegend materialistisch interpretiert und behandelt. In der Kunst bringt der Mensch Kräfte zum Ausdruck, welche in seelischer und geistiger Aktivität Gesundheits- und Krankheitsprozesse entscheidend modifizieren können. Der künstlerisch-übenden Umgang unter Berücksichtigung biographischer Entwicklungskräfte kann eine individuelle Erkrankung hilfreich verändern.

Kursnummer:
21-MA-1461
Art:
Seminar
Fachbereich:
  • Malerei
Fortbildungs-
einheiten:
14

Details

Beginn:
23. Oktober 2021
Ende:
24. Oktober 2021
Zeitspanne:

Samstag von 9.00 bis Sonntag 13.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Therapeutikum Tübingen
Nauklerstr. 13
72070 Tübingen


Kursleitung:
Gerda Gabriel
Kosten:
50,- Euro
Material:

Literatur zum Thema, Aquarellfarben (Nass-in-Nass), Graphitsifte (Zeichnen), Zeichenkohle, Pastellkreide, Ton (Plastizieren), mitgebrachte Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmer

Max-Teilnehmer:
16 Teilnehmer
Organisator:

Gerda Gabriel
Benzstr. 11
74385 Pleidelsheim
Tel:0714424102
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!