Satzung

§ 1 Name und Sitz

Der Verein führt den Namen: Berufsverband für Anthroposophische Kunsttherapie e. V. Er hat seinen Sitzin Freiburg im Breisgau und ist aufgrund seiner Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Freiburg, Reg. Nr. 1158, rechtsfähig.

§ 2 Aufgaben und Ziele

Der Verband sieht in der anthroposophischen Geisteswissenschaft Rudolf Steiners einen Weg, den Zu-sammenhang von Mensch und Kunst zu erkennen und für die Therapie, die Prävention und die Rehabilitation fruchtbar zu machen.

Der Verband hat folgende Aufgaben:

  • Er vertritt den Berufsstand der Anthroposophischen Kunsttherapeuten (BVAKT) in der Bundesrepublik Deutschland und nimmt ihre beruflichen Interessen wahr.
  • Er sorgt für die Weiterentwicklung, Etablierung und Anerkennung des Berufes des Anthroposophischen Kunsttherapeuten (BVAKT).
  • Er fördert die Forschung, Lehre und Fort- und Weiterbildung im Bereich der Anthroposophischen Kunsttherapie (BVAKT)

 


Download Satzung als pdf