Kopfbild

BVAKT-anerkannte
Fortbildungen

 

 

Das Trauma von Krieg und Flucht II. Notfall- und Trauma-Kunsttherapie als Teil der psychosozialen Unterstützung

Die Fähigkeiten von Kunsttherapeut:innen im Umgang mit potenziell traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen werden durch erprobte Stabilisierungsmaßnahmen aus dem Bereich der Notfall- und Trauma-Kunsttherapie auf interdisziplinärer Basis erweitert.
Innovative künstlerisch-therapeutische Möglichkeiten, mit denen den unmittelbaren Trauma-Folgen begegnet werden kann, gehören ebenso zu den Inhalten, wie theoretische Grundlagen.
Vom Seminar profitieren sowohl Kolleg:innen, die in Einzelsettings arbeiten, als auch solche, die es in ihrer Arbeit mit großen Gruppen zu tun haben.

Kursnummer:
22-MP-1510
Art:
Weiterbildung
Fachbereich:
  • Plastik
  • Malerei
Fortbildungs-
einheiten:
18

Details

Beginn:
03. März 2023
Ende:
05. März 2023
Zeitspanne:

Freitag 16:30 - Sonntag 13:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Alanus Hochschule Campus 2
Villestrasse 3
53347 Alfter bei Bonn


Kursleitung:
verschiedene
Kosten:
315,- Euro
Material:
Max-Teilnehmer:
Organisator:

Weitere Informationen:
https://www.alanus.edu/de/weiterbildung/detail/hochschulweiterbildung 
Sekretariat, Tel: 02222 – 9321 – 1808,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!